Ab der nächsten Saison 2017 möchten wir Ihnen die Ergänzung unseres Übernachtungsangebots um eine Reise mit völlig ausgestatteter Segelyacht „Jeannuea Love Love” in der Nähe von Stettiner Haff und Flussdelta von Świna anbieten, die Sie sicherlich beeindruckt und erlaubt, Świnoujście als Land der 44 Inseln zu entdecken. Die von uns für Sie vorbereitete touristische Route umfasst Segeln durch die meist zauberhaften Teile des Stettiner Haffs, Aufenthalt mit Mahlzeit auf einer der 44 Inseln, sowie Besuch von zwei Nestern des Seeadlers, dessen Namen unsere Sommerhäuser tragen . Auf Wunsch unserer Gäste, die sich für die Fahrt entscheiden, können wir die Route während der Reise modifizieren und z.B. in der benachbarten Ortschaft Wapnica bei Międzyzdroje Aufenthalt machen, wo sich die Aussichtsterrasse und Jezioro Turkusowe befinden, oder sich dorthin begeben, wo wir nur bei bestimmten Navigationsbedingungen fahren können.
Zusätzliche Attraktion ist die Möglichkeit der Bedienung des Segelwerks der Yacht sowie deren Steuern während der Reise unter Aufsicht vom qualifizierten Instrukteur mit dem Yachtschein. Darüber hinaus möchten wir Sie überzeugen, dass es wir Sie ein unvergessliches Erlebnis sein wird, von dem Sie den Bekannten noch lange Zeit nach der Rückkehr aus der Reise erzählen können!

 

Der Preis umfasst:
– die Bedienung durch den Instrukteur mit Berechtigungen
– Motorkraftstoff
– Erlaubnis fürs Auslaufen aus der Marina in Łunowo
– Möglichkeit, sich als Kapitän zu bewähren!

Maximale Personenzahl auf dem Deck – 4 Personen.

Voraussichtliche Zeit der Fahrt aus dem Angebot – ca. 3 Stunden.

Reiseroute – 11,6 Seemeilen – Reisedauer – ca. 3 Stunden

wycieczka

Wir verlassen die Marina in Łunów

001

am See Wicko Wielkie

002

unsere Yacht

003

Wir fahren zwischen den zum Woliński-Nationalpark gehörenden Inseln zum Becken von Byczy Rów

004

005

Wir passieren verschiedene Vögel auf den Inseln, die wir passieren (es gibt mindestens 3 Nistplätze auf der Route).

006

007

dann beeinflussen wir die Alten Schweine

008

009

Wir bewegen uns in Richtung Przytór – wir können die nächsten Vögel auf dem Weg beobachten

010

und graste auf den Rinderinseln

011

Wir kehren in Richtung Lubiń und der Klippe zurück, passieren den nächsten Nistplatz der Bielik auf dem Weg und segeln

012

zum Stettiner Haff, um Klif auf der Lagune in voller Pracht zu sehen

013

014

015

Dann kehren wir entlang der Küste zum Jachthafen zurück.

 

Wir laufen aus der Anlegestelle in Łunowo (Foto 1) auf den See Wicko Wielkie (Foto 2) mit unserer Yacht (Foto 3) aus. Wir richten uns zwischen die Inseln (die zum Nationalpark Wolin gehören), in kleines Kanal Byczy Rów (Foto 4 und 5). Auf den Inseln beobachten wir unterschiedliche Vögel (auf der Route befinden sich mindestens 3 Stellen, wo Seeadler ihre Nester bauen) (Foto 6 und 7), dann laufen wir in Stara Świnia ein (Foto 8 und 9), fahren in Richtung Przytór – unterwegs können wir weitere Vögel (Foto 10) und auf den Inseln weidendes Vieh beobachten (Foto 11). Wir richten uns nach Lubin und Kliff, unterwegs fahren wir an weitere Seeadlernester vorbei und laufen (Foto 12) auf Stettiner Haff aus, um das Kliff bei Stettiner Haff in aller Pracht zu sehen (Foto 13). Anschließend kehren wir auf Wicko Wielkie zurück und dem Ufer entlang fahren wir an Lubiń und Wapnica vorbei (Foto 14 und 15). Dann kehren wir dem Ufer entlang nach der Anlegestelle zurück.

Option – Aufenthalt in Wapnica und Tour an See Jezioro Turkusowe (Foto 16), eventuell ein Fisch in der Fischbraterei „U Rybaka”. In diesem Fall soll man zur Reisedauer 1,5 Stunde hinzurechnen.

016